Splish-Splash ohne Sorgen!

Den Bau eines Swimmingpools soll man Profis überlassen, wenn man keine bösen Überraschungen erleben will. Wir sind ein Bauunternehmen, das große Erfahrung im Swimmingpoolbau hat – ganz gleich welches System oder welche Größe. Unsere Kunden planschen sorgenfrei in ihren privaten Gewässern.

Auch wenn das Wetter bei uns in Mitteleuropa 2/3 des Jahres wirklich nicht zum Baden einlädt, träumen doch sehr viele Eigenheimbesitzer von einem eigenen Pool.

Es ist wichtig einen Profi die Gegebenheiten prüfen zu lassen.
Wie ist der Boden beschaffen, ist das Gelände eben, wird man auf Fels stoßen und schremmen müssen usw.

Die entsprechenden An- und Abflüsse müssen ebenfalls gegraben werden und auch die Stromversorgung des Pools ist wichtig.

Außerdem sind wir in Österreich und man muss eine Reihe von Ansuchen stellen und Genehmigungen einholen, damit alles mit rechten Dingen zugeht. Wir stehen Ihnen dabei sehr gerne zur Seite. Hier finden Sie eine Reihe von Formularen zum Downloaden.

Behördliche Auflagen für den Bau eines Pools in Niederösterreich

NÖ. Bauordnung 1996:
Bewilligungs- und anzeigefreie Vorhaben (§ 17 Abs. 1 Z 2): Herstellung von Wasserbecken (Schwimmbad) mit einem Fassungsvermögen bis zu 50m³ sowie Schwimmbadabdeckungen bis 1,5m Höhe.

Wichtig:
Abdeckungen ab 1,5m sind bewilligungspflichtig! Ab 50 m³ Rauminhalt sind Schwimmbecken in Niederösterreich nach § 14 NÖ BO ebenfalls bewilligungspflichtig.

Behördliche Auflagen für den Bau eines Pools in Wien

Wiener Bauordnung:
Abstand zum Nachbarn und der Rauminhalt entscheidend: Die Bauordnung für Wien (Wr.BO) enthält eine eigene Regelung für die Genehmigungs- bzw. Anzeigepflicht von Schwimmbecken. Nach § 79 Z 6 Wr. BO 2014 sind Schwimmbecken, die einen Abstand von mindestens 3m von den Nachbargrenzen einhalten und einen Rauminhalt von maximal 60m³ aufweisen im Bauland bewilligungs- und anzeigefrei. Stimmt der Nachbar zu kann der Abstand von 3m unterschritten werden.

In Kleingärten KGV gilt immer die Regelung des jeweiligen Vereins, oft sind Becken bis 25 m² Wasserfläche ohne Auflagen erlaubt.

z.B.: ein Schwimmbecken in Baumeister Ausführung (Stahlbeton mit Folienauskleidung) in Wien. Lt. MA37...
Ein Folienbecken mit 8m x 4m x 1,5m ist bewilligungspflichtig, da der Brutto-Rauminhalt BRI lt. ÖNORM B 1800 einen Wert von ca. 67m3 ergeben würde! 8,5m x 4,5m x 1,75m (Rohbeton außen) = 67m3